Bild
MOUSSE-AU-CHOCOLAT-KUCHEN

Rezept für locker-luftigen Schokoladenkuchen!

Die Symbiose  eines Schokomousse-Kuchen (ganz ohne Mehl!) an Mascarpone-Creme & Beerenensemble aus Erdbeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren. Ein Genussreisen-Rezept für den Kaffeetisch daheim!

Rezept für den Schokokuchen ohne Mehl:

Zutaten:

  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 125 g Butter
  • 6 EL Kakaopulver
  • 6 Eier getrennt
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Creme Fraiche
  • Mark von einer Vanilleschote

Die Form vorbereiten:
Den Backofen bei Umluft auf 150 Grad vorheizen. Eine Springform (24 Zentimeter Durchmesser) mit Alufolie auskleiden, schön dick mit Butter einfetten und mit braunem Zucker ausstreuen - die Form schwenken, damit sich der Zucker überall gleichmäßig verteilen kann.

Den Teig herstellen:
Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter und dem Kakaopulver bei schwacher Hitze (gerne auch im Wasserbad) schmelzen. Die Eiweiße mit der Hälfte des Zuckers und dem Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker, cremig aufschlagen, dann mit der Creme fraiche und dem Mark von der Vanilleschote vermengen. Die Eigelb- mit der Schokoladenmischung verrühren und danach vorsichtig den Eischnee untermischen.

New York Schokokuchen pur

Den Kuchen backen:
Den Teig in die Form füllen. Die Form in eine größere Form stellen und diese mit kochendem Wasser füllen (die Backform sollte zu drei Vierteln im Wasser stehen). Das Wasserbad mit der Form in den Ofen schieben un den Kuchen 55 Minuten backen bei 160 °C Umluft. Am Ende der Backzeit mit einem Spieß in die Mitte hineinstechen, um die Garprobe zu machen. Der Kuchen ist fertig, wenn der Spieß sauber bleibt. Bei halbgeöffnetem Ofen den Kuchen noch 3 Minuten im Wasserbad stehen lassen. Dann aus dem Ofen nehmen, aus dem Wasser nehmen und auskühlen lassen.

Unsere Empfehlung: nach ca. 15 Minuten den Kuchen von der Biberfolie befreien - auf einem sauberen schönen Teller weiter auskühlen lassen. Gut gekühlt gehört zum Kuchen ein Mascarpone- & Sahne-Guss und ganz, ganz viele Beeren (Johannisbeere, Himbeere, Erdbeere oder Blaubeere).

Rezept für Mascarpone-Sahne-Guss:

  • 24 g Puderzucker
  • 200 g gut gekühlte Schlagsahne
  • 100 g gut gekühlte Mascaprone
  • ein Schuss Orangenlikör
  • ein Schuss Zitronensaft
  • etwas Zitronenschale (von einer Biozitrone, weniger Abrieb als man von einer halben Zitrone erhält)

Die Sahne mit dem Puderzucker steifschlagen, die Mascarpone mit allen weiteren Zutaten gut verrühren und die steifgeschlagene Sahne vorsichtig unterrühren.

Jetzt fehlen nur noch die Beeren - diese natürlich gut waschen und auf den Kuchen geben!

KÖSTLICH!!!

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.